Jeder Raum braucht einen Hauch von Schwarz, genauso wie er zumindest eine Antiquität benötigt.

Jan ShowersInterior designer
Design-Umgebungen und Licht

Interior Design,
lassen Sie uns klar sein

Interior Design oder Innenarchitektur ist die Planung und Gestaltung von Innenräumen und dem Einordnen aller notwendigen oder weniger notwendigen Einrichtungsobjekten und Gebrauchsgegenständen, sei dies nun eine private Wohneinheit, ein kommerzieller Betrieb, ein Freizeitpark oder ein Arbeitsumfeld.

Gewöhnlich versteht man unter einem Interior Designer eine mehr dem Innenarchitekt ähnliche Figur, in Wirklichkeit muss dieser aber ein besonderes Augenmerk auf die funktionellen und praktischen Aspekte des „Wohnens“ ( zu verstehen als leben im Wohnraum) haben.

Zum Beispiel, dass die Möbel die richtige Dimensionierung haben und die richtigen Maße für den Durchgang zwischen ihnen eingehalten werden, dass die Einrichtungsgegenstände komfortabel und funktionell platziert werden dass Material und Technologie von guter Qualität sind dass für keinen Benutzer dieser Räume potentielle Gefahren für die Gesundheit entstehen dass die akustische Isolierung in Ordnung ist dass die gesamte Wohnumgebung im Einklang ist mit den Einrichtungsgegenständen und der Verwendung von Leerräumen und dass das Verhältnis zwischen Energiekonsum und Komfort übereinstimmt.

Der Interior Designer sorgt auch für das Beseitigen baulicher Hindernisse, für die Sanierung und Revitalisierung von älteren Gebäuden und für Modernisierung mit Nutzungsänderung.

Virtuelle Räume

Raum und Licht rekonstruieren

Der Interior Designer analysiert das Innenvolumen eurer Wohnräume und ordnet die Wohnelemente so an, dass ein Gleichgewicht zwischen Komfort und Ästhetik erreicht wird.
Ich entwickle und gestalte seit Jahren virtuelle Räume und seit Jahren gelingt es mir, meine Ideen auf Video zu projizieren, um einen angemessenen und fruchtbaren Meinungsaustausch mit meinen Kunden zu haben.
Interior Design ist Kunst, der schwierigste Bereich dieser Aktivität besteht im Finden von Räumen, um Licht in der Wohnumgebung zu verbreiten. Die Hilfe der 3D - Grafikinstrumente ist deshalb unerlässlich, um zu bestmöglichen Resultaten zu gelangen.

Rendering – Darstellung

Die erhobenen Lichträume

Die einzige Möglichkeit, um über die richtige Anordnung der Wohnelemente für eine korrekte Neugestaltung einer Wohnumgebung zu entscheiden, ist, das Resultat zu sehen.
Interior Design bedeutet nicht, auf einem Blatt die Position der architektonischen Elemente aufzuzeichnen, sondern die Interaktion zu finden, die deren Volumen untereinander, eingebettet in die Wohnumgebung, erzeugen.

Kontaktieren Sie uns